Bagni Oreste zona 115 Riccione Adriatico - Gradara -
logo
 
 
home
photo
service
hotel
Auskunft
wo wir sind
 
webcam
     
 
riccione   hinterland   route   wetter   windrose

Gradara

gradara
Meer Höhe : m 142
Entfernung von Riccione : km 15

Die Geschichte der Gemeinde

Erbaut auf einem Hügel, 5 km vom Strand von Cattolica, Rocca di Gradara ist ein prächtiges Beispiel für die militärische Architektur des vierzehnten Jahrhunderts. Rund um die ursprüngliche Festung, die wahrscheinlich durch grifi erbaut im zwölften Jahrhundert, als sie waren Herren von Gradara, die Burg wurde später erweitert und verschönert durch die verschiedenen Grundbesitzern, der die Nachfolge in der Domäne des Bereichs. Die Malatesta, Sforza und Della Rovere, aber nicht beschränkt auf, ihre militärische Macht und Defensive, sondern auch das Innere schmückte, Sammlung verschiedener Kunstwerke. Heute ist das Schloss ist geöffnet und enthält, neben all'armeria, Folter Zimmer, mit einer Kapelle auf einem Ton von Andrea della Robbia, und einige Zimmer im Obergeschoss mit originalen Möbeln und Vier sixteenth. Auch den Wänden umgeben, die noch das ganze Dorf Ist, wie die alten Turm und die höchste geniesst man eine gute Sicht auf das umliegende Gebiet. Auf Gradara geblieben, unter anderem, Francesca da Rimini und Lucrezia Borgia, und wenn in 1289 waren die Exilanten Malatesta aus Rimini, genau Gradara Vollendung ist die Leidenschaft und die Tragödie von Paolo und Francesca, eternati von Dante in der fünften Song "Inferno".

Die Hauptattraktionen

Gradara liegt in einem Gebiet reich an Olivenhainen, Weinbergen und von der kulinarischen Tradition.Die typischen Trattorien und Restaurants bieten ausgezeichnete Küche Gradara Marche-Romagna, wo man Gerichte sowohl kulinarische Traditionen. Die kleine, vor allem Familien, Gasthöfe eine streng Hausmannskost und gesund. Die ausgezeichnete Fleisch, kommen aus Frankreich, die Weine von exzellenter Qualität, die Zahl der Ölmühlen in der Region und den klugen Händen von Frauen und Männern in der Küche auch für einen angenehmen Aufenthalt für den Gaumen zu Gradara. Das Gericht Gradara sind "Tagliolini mit dem Bomb", eine traditionelle Bauern-Antenne mit einem kuriosen Namen, der sich aus, wie sich vorzubereiten. Die Zutaten sind "mangelhaft" und der ganze Prozess ist einfach: Sie braten leicht mit einigen "Öl Zwiebel und Speck (oder Speck). Mittlerweile kochen die taglioni in Salzwasser (ursprünglich war Pasta all'uovo aber nicht nur Mehl und Wasser), Tiefen überschüssige Wasser verlassen, aber der Weg etwas' schlampig und zahlen in der Pfanne Speck und Zwiebeln Aspekte, Pfeffer hinzufügen. Die Wirkung von warmem Wasser gegossen Ursachen viel Dampf für diese so genannte "Tagliolini mit der Bombe"! Verpassen Sie nicht die Initiative "Das Mittelalter Tabelle" Tag widmet sich der mittelalterlichen Küche organisiert korsischen der Jahre, in denen Restaurants im Dorf sind in Tavernen fünfzehnte, ein echter Schritt zurück in der Zeit.

back